18.Landeslisgaspieltag gegen SC Rapid Lübeck 0:0 (2:1)

Am Sonntagnachmittag war der SC Rapid Lübeck zu Gast auf der Hufe. Das letzte Heimspiel des Jahres wollten wir unbedingt gewinnen und betrachtet man die 90 Minuten ist der Sieg verdient, weil wir mehr Spielanteile hatten und gerade in der zweiten Halbzeit auch mehr vom Spiel. Die ersten zwanzig Minuten des Spiels haben wir es leider verpasst unsere zahlreichen Chancen in ein Tor umzumünzen, danach tun wir uns bis zur Pause schwer und der Gegner kommt ebenfalls zu guten Möglichkeiten. Nach dem Pausentee kommen wir gut raus und erspielen uns weitere sehr gute Möglichkeiten, eine davon nutzt Ugur Dagli zur verdienten Führung. Danach stehen wir im Defensivbereich kompakt und legen in der 73. Minute durch einen berechtigten Foulelfmeter durch Lasse Schönwald das 2:0 nach. Den Gästen gelingt zwar noch der Anschlusstreffer in der 90. Minute, doch danach ist Schluss und wir freuen uns über drei wichtige Punkte vor heimischen Publikum. Fazit: „Im Fußball muss man als Team, aber auch jeder einzelne Spieler investieren, um erfolgreich zu sein!“ Unser letztes Spiel in diesem Jahr bestreiten wir am Samstag auswärts gegen Henstedt-Ulzburg, Anstoß ist um 14:00 Uhr.